Leistungen | KÖRPER

Vaginalstraffung


FemiLift - für mehr Wohlbefinden der Frau

 Mit den Jahren können Ereignisse im natürlichen Lebenszyklus der Frau wie Geburten und hormonelle Veränderungen zu körperlichen Einschränkungen führen. Dazu zählen unwillkürlicher Harnverlust (Stressinkontinenz), verminderte vaginale Straffheit, Trockenheit und Atrophie oder wiederkehrende Infektionen der Vagina.

 

All diese Symptome können die Lebensqualität und sogar das Selbstbewußtsein negativ beeinflussen. Wir denken, dass jede Frau es verdient ihre Weiblichkeit in vollen Zügen zu genießen und im Einklang mit ihrem Körper zu leben.

 

Mit unserem, speziellen Laser bieten wir eine minimal-invasive, ambulante Behandlungslösung mit optimalen Ergebnissen. Die Laserbehandlung ist schnell, schmerzlos, sicher und vor allem wirksam.

Was ist FemiLift?

FemiLift ist eine moderne, minimal-invasive ambulante Behandlungslösung mit optimalen Ergebnissen für eine Vielzahl an Indikationen des weiblichen Wohlbefindens – unabhängig von Alter oder Lebensphase. Die Behandlung ist schnell, schmerzarm, sicher und – vor allem – wirksam.

  • Sicher: Klinisch bewährt, modernste Technologie, hygienische Einmalaufsätze
  • Effektiv: Fühlbare Ergebnisse, die wirklich einen Unterschied machen
  • Vielseitig: Für viele verbreitete Beeinträchtigung des weiblichen Wohlbefindens
  • Ambulant: Schnelle Behandlung direkt in der Praxis, minimal invasives Verfahren, praktisch keine Ausfallzeiten, kein Bluten
  • Unkompliziert: Einfach in Ihren Alltag und die normale Gesundheitsvorsorge integrierbar

Wie funktioniert das Laser-Verfahren?

Die Schleimhaut in der Vagina enthält so wie unsere Haut Kollagenfasern, die ihr Festigkeit und Flexibilität verleihen. Die CO2-Lasertechnologie erhitzt sanft das Vaginalgewebe, um die bestehenden Fasern zu kontrahieren, also zusammen zu ziehen und die Bildung von neuem Kollagen anzuregen.

Durch die Laserbehandlung normalisiert sich der Blutfluss, erhöhlt sich die Feuchtigkeit des vaginalen Gewebes, verbessert sich die Immunabwehr und bringt die alte Stärke und Elastizität der Scheideninnenwände zurück.

Die Behandlung reduziert das Jucken, Brennen und Spannungsgefühle und hilft dabei das sexuelle Empfinden wieder zu verbessern.

 

Durch die Verdichtung des Schleimhautgewebes der Vagina erhöht sich der Winkel zwischen der Scheide und der Blase, welcher bei der Stressinkontinenz abgeflacht war und die Harninkontinenz bildet sich zurück.



Ist Femilift das richtige für mich?

JA …

… zur Straffung der Vagina

Mit den Jahren kann das vaginale Gewebe überdehnen, speziell nach einer Geburt. Es kann sich locker oder schlaff anfühlen, die Sensitivität der Vagina kann vermindert sein. Die Folge ist häufig ein verringertes Empfinden beim Geschlechtsverkehr, was die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. FemiLift strafft das Kollagen in den Scheideninnenwänden und regt die Bildung von neuem Kollagen an. Die Sensitivität der vaginalen Rezeptoren wird verstärkt, das Scheidengewebe wird gestrafft, die Festigkeit der Vagina und damit das sexuelle Empfinden werden verbessert.

… bei stress-Harninkontinenz

Stress-Harninkontinenz (Stress Urinary Incontinence, SUI) – oder Belastungsinkontinenz nennt man einen unwillkürlichen Urinverlust. Meist passiert das, wenn Druck auf den Beckenboden ausgeübt wird, beispielsweise bei körperlicher Anstrengung, beim Sport, beim Niesen, Husten oder Lachen. Auslöser der Stress-Harninkontinenz ist ein Verlust der Stabilisierung der Harnröhren, oft durch eine Schwächung des Beckenbodens. FemiLift behandelt den gesamten Bereich um die Harnröhren, erhöht die Dicke der Scheideninnenwände und stärkt den Bereich des Beckenbodens. So reduziert FemiLift wirksam die Symptome der Stress-Harnnkontinenz.

… bei beschwerden in den wechseljahren

Die hormonalen Veränderungen nach der Menopause können das Gewebe an den Scheideninnenwänden verändern. Es wird dünner, trockener, weniger elastisch und anfälliger für Entzündungen. FemiLift stärkt die vaginalen Wände und bringt die natürliche Feuchtigkeit zurück. Die Behandlung reduziert Unannehmlichkeiten wie Jucken, Brennen und Spannungsgefühle und hilft, das sexuelle Empfinden wieder zu verbessern.


… zur Rehabilitation nach der Geburt

Die Geburt eines Kindes ruft zahlreiche Veränderungen im weiblichen Körper hervor. Nach einer Schwangerschaft und insbesondere nach einer natürlichen Geburt kann sich die Vagina gedehnt und trocken anfühlen und der Beckenboden ist häufig geschwächt. FemiLift verstärkt und kräftigt das vaginale Gewebe und verbessert seine Flexibilität.

… bei Trockenheit und Infektionen

FemiLift hilft Frauen, die an vaginaler Trockenheit und wiederkehrenden Entzündungen der Vagina leiden. Die Behandlung verbessert die Festigkeit und Feuchtigkeit der vaginalen Schleimhaut, erhöht die Immunreaktion sowie die Durchblutung des Vaginalgewebes und regt die Bildung von neuem, gesundem Gewebe mit besserer Immunabwehr bei Infektionen an. So bringt FemiLift die Vagina insgesamt wieder in ein Gleichgewicht, in dem der natürliche PH-Wert gehalten werden kann.

… wenn sie

  • eine nicht-chirurgische, ambulante Behandlungslösung für diese Beeinträchtigungen ihres Wohlbefindens suchen,
  • rasche Ergebnisse möchten, praktisch ohne Ausfallzeit,
  • wich für eine Lösung interessieren, die verschiedene Probleme wirksam in einem Schritt behandeln kann,
  • eine Behandlung suchen, die sich einfach in die reguläre Gesundheitsvorsorge der Frau und damit in ihren Alltag integrieren lässt.


Behandlungsdauer
ca. 30 Min

 

Sitzungen
3 Sitzungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen

 

Anästhesieverfahren
keine

 

Behandlungablauf
Ambulant 

 

Heilverlauf

Arbeitsfähig am nächsten Tag

 

Ergebnis

Dauerhafte Korrektur

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie

Kölner Straße 57
45481 Mülheim an der Ruhr

Telefon    0208-821 980 21 

Telefax    0208-821 980 27
Mobil       0151-272 440 31